Zum Kategoriemenü
Vom: 28.07.2017

4M Green Science - Salzwasser Roboter

Gehört zu den Themen: Basteln & Technik / Technikbausätze / Fahrzeuge
>> zum Artikel ›


Bauen Sie diesen kleinen, fahrenden Roboter zusammen, füllen Sie Salzwasser in die Batteriekartuschen und schon düst er los! Es werden keine Batterien benötigt!

Geeignet ab: Grundschule, weiterführende Schule
Geeignet für: Sachunterricht, Sachkunde, Physikunterricht, Technikunterricht, Elektronik AG
Fördert: Technikverständnis, Verstehen physikalischer Zusammenhänge

Inhalt:
2 Arme
Fahrgestell
Stütze
Achse
Batteriekartusche
Motor mit Kabeln und Kontakten
Achse und Räder
Pipette
Tasse
Schrauben
4 Magnesiumblätter
4 Stoffblätter
2 Kupferblätter
Anleitung
u.a.

Zusätzlich benötigt:
Salz, Löffel

Ab 8 Jahre

ACHTUNG!
Erstickungsgefahr! Verschluckbare Kleinteile, nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren.

>> zum Artikel ›

Vom: 27.07.2017

Schwebevogel groß

Gehört zu den Themen: Spielen & Sport / Physikspielzeug
>> zum Artikel ›


Setzt man den Vogel mit seinem Schnabel auf die Spitze der mitgelieferten Pyramide, so hält er dauerhaft die Balance und schwebt scheinbar. Das klappt auch auf der Fingespitze oder dem Blumentopfrand.

So ein Vogel wird übrigens auch bei Hypnosesitzungen vom Kinderzahnarzt benutzt. Dann darf der Vogel während der Behandlung auf der Fingerspitze verweilen.

Material: Kunststoff
Abmessungen: 200 x 150 x 100 mm
Lieferung in verschiedenen Farben, je nach Lagervorrat.

Geeignet ab: Kindergarten, Vorschule
Geeignet für: Kindergeburtstag, Therapie, Zahnarzthypnose

Achtung!
Nicht geeignet für Kinder unter3 Jahren. Erstickungsgefahr durch Kleinteile.

 


>> zum Artikel ›

Vom: 27.07.2017

Astromedia Das Newton-Fensterprisma

Gehört zu den Themen: Basteln & Technik / Optische Filter und Prismen
>> zum Artikel ›


Holen Sie sich den Regenbogen ins Haus!
Dieses extragroße Prisma aus hochwertigem Kronglas projiziert berauschend schöne Spektralfarben in den Raum.
 
Hängen Sie das Prisma vor einem vorzugsweise nach Südost oder Südwest gehenden Fenster auf. Wenn die tief stehende Sonne durch das Prisma scheint, entstehen seitlich abgelenkte große Flecken aus Spektralfarben, die Sie besonders dann gut sehen können, wenn sie in schattige Bereiche des Zimmers fallen. Eine leichte Drehung des Prismas bringt sie auf bezaubernde Weise zum Tanzen.

Der englische Mathematiker, Physiker und Philosoph Isaac Newton (1643-1727) gehört zu den Begründern der neuzeitlichen Farbenlehre. Prismen wie dieses waren zu seiner Zeit als Spielzeug durchaus verbreitet, aber er führte als einer der ersten Versuche mit ihnen durch, die ihn dann zu seiner berühmten und nicht unumstrittenen Theorie der Farben und des weißen Lichtes führten.

Ausstattung:
-Prisma aus K9 Kronglas (30 x 30 x 200mm)
-stabile Aufhängung
-eine Schilderung von Newtons berühmten optischen Experiment

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug.

>> zum Artikel ›

Vom: 27.07.2017

4M Mould & Paint - Trucks

Gehört zu den Themen: Basteln & Technik / Bastelpackungen / 4M
>> zum Artikel ›


Mit Mould & Paint Trucks kann man seine eigenen Lastkraftwagen-Magnete oder -Anstecker aus Gips formen und diese bemalen.

Ab 5 Jahre

ACHTUNG!
Erstickungsgefahr! Verschluckbare Kleinteile, nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren.


>> zum Artikel ›

Vom: 27.07.2017

Pfiffikus Kinder-Fernglas

Gehört zu den Themen: Natur entdecken / Fernrohre/ Ferngläser
>> zum Artikel ›


Diese praktische Taschenfernglas läßt sich auf kompakte Taschengröße von 7 x 6 x 3,5cm zusammenklappen und ist damit ideal für unterwegs.

Schärfe ist einstellbar von 5m bis unendlich. Der Pupillenabstand läßt sich stufenlos einstellen.

Mit Präzisionsweitwinkeloptik 3 x 25 mm
Mit Umhängekordel und Sicherheitsverschluß.

Achtung!
Niemals direkt in die Sonne sehen.

>> zum Artikel ›

Vom: 27.07.2017

Natural Games Schachkassette dunkel

Gehört zu den Themen: Spielen & Sport / Gesellschaftsspiele
>> zum Artikel ›


Schach ist ein klassisches Strategiespiel für zwei Spieler. Aus 100% FSC Holz und mit handgeschnitzten Schachfiguren. Inklusive Spielanleitung.

Maße: 29 x 29 x 2,2 cm.

Geeignet ab: Grundschule
Geeignet für: Kindergeburtstag, Hortbetreuung, Freizeit
Fördert: Soziale Kompetenz, logisches Denken

Achtung!
Kleinteile. Erstickungsgefahr. Abweichungen in Farbe und Gestaltung behalten wir uns vor. Adresse aufbewahren.

 


>> zum Artikel ›

Vom: 26.07.2017

Kemo Geschicklichkeitsspiel Bausatz

Gehört zu den Themen: Basteln & Technik / Elektronikschaltungen
>> zum Artikel ›


Es kommt darauf an, eine kleine Drahtschlaufe durch einen, in viele Bögen und Hindernisse gebogenen Draht zu fädeln. Wer mit der Drahtschlaufe den Fädeldraht berührt, löst ein akustisches und optisches Signal aus. Ein interessantes Spiel für Partys und lange Abende.

Geeignet ab: weiterführende Schule
Geeignet für: Werkunterricht, Technikunterricht, Elektronikbasteln, Hobbyelektronik
Geeignet als: Lehrmittel, Elektronikbausatz
Fördert: Technikverständnis, Feinmotorik, Grundkenntnisse der Elektronik

Technische Daten
Betriebsspannung 9 - 12 V/DC
Fehleranzeige optisch + akustisch
Platinengröße ca. 45 x 19 mm

Achtung:
Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Bausatz. Anwender müssen im Umgang mit Lötkolben geübt sein, entsprechendes Werkzeug (Lötkolben Lötzinn, Seitenschneider usw.) muß vorhanden sein. Für Kinder nur unter strikter Aufsicht von Erwachsenen geeignet.
 


>> zum Artikel ›

Vom: 25.07.2017

Euler's Disk

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Phänomene
>> zum Artikel ›


Der Namensgeber dieser physikalischen Spielerei ist der Mathematiker Leonhard Euler, der schon im 18. Jahrhundert das Verhalten sich drehender Scheiben studierte. Besonders schön durch die holografische Oberflächen, auf denen Lichtreflexe in allen Spektralfarben leuchten! Erleben Sie ein faszinierendes Feuerwerk von Licht- und Soundeffekten. Ein einfacher Dreh und die Schwerkraft tut ihr Übriges.

Es ist ganz ähnlich bei einer Münze, die sich dreht: Sie neigt sich immer stärker, dreht sich schneller und beginnt ein surrendes Geräusch zu machen, bis sie ruhig liegen bleibt. Bei Euler's Disk wurde die Münze durch eine mit Chrom beschichtete Stahlscheibe ersetzt, welche auf einem konkaven Spiegel rotiert. Ein Rand der Stahlscheibe wurde mit einer speziell gearbeiteten Rundung versehen.

Bringt man die Scheibe in Schwung und läßt sie los, dann wandelt sich die potentielle Energie ("Lageenergie") der aufrechten Scheibe in zusätzliche kinetische Energie ("Bewegungsenergie"). Die Scheibe wird dadurch schneller und erzeugt ein Geräusch mit wechselnder Frequenz. Ohne Reibungsverluste würde die Scheibe ewig rotieren. Tatsächlich wird sie durch zwei Mechanismen abgebremst: Trotz des optimierten Randes der Scheibe gibt es immer noch eine (wenn auch geringe) Rollreibung zwischen Scheibe und Spiegel. Die Bewegung der Scheibe, die eine Kombination aus "Rollen" und "Drehen" (man hat dafür den englischen Begriff "spolling" geprägt, ein Kunstwort aus "rolling" und "spinning") darstellt, führt auch dazu, daß das Luftpolster zwischen Scheibe und Spiegel dämpfend wirkt.

Achtung:
Dieser Artikel ist kein Spielzeugartikel. Nur unter Aufsicht von Erwachsenen verwenden. Die Drehscheiben nicht auf den Spiegel fallen lassen, da dieser zersplittern könnte und dadurch Verletzungsgefahr besteht.

>> zum Artikel ›

Vom: 23.07.2017

KOSMOS Lichterkette

Gehört zu den Themen: Basteln & Technik / Bastelpackungen / Kosmos
>> zum Artikel ›


Bastle bunte Kugeln aus Wolle und beleuchte sie mit LEDs

Ab sofort leuchtet es bunt im Kinderzimmer. Um die hohlen Gitter-Kugeln für die Lichterkette herzustellen, werden Luftballons aufgepumpt und kreuz und quer mit Garn umwickelt, das zuvor in einer Spezial-Aushärtemischung getränkt worden ist. Nach dem Trocknen werden die Ballons zerstochen und es entstehen die typischen dekorativen Hohlformen. Zum Schluss wird der LED-Strang eingefädelt und das leuchtende Kunstwerk kann aufgehängt werden.

Geeignet ab: Grundschule
Geeignet für: Kindergeburtstag, Hortbetreuung, Bastelnachmittag
Fördert: Feinmotorik, Kreativität, Geduld, Ausdauer

Inhalt:
200 m weiße Wolle, Lebensmittelfarben, 10 Luftballons, Bastelkleber, 3 Holzspatel, spitzes Holzstäbchen, LED-Lichterkette, Anleitung (16 S.)

Zusätzlich wird benötigt:
2 x 1,5-Volt-Batterie Typ LR6 (AA, Mignon) Klebeband, Wasser, Mehl, saubere Quarkbecher, Küchenpapier

ACHTUNG!
Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.

>> zum Artikel ›

Vom: 23.07.2017

KOSMOS Mein erstes Gewächshaus

Gehört zu den Themen: Natur entdecken / Pflanzen
>> zum Artikel ›


Pflanzenwachstum ist ein spannendes Thema für Vorschulkinder. Und dieses einzigartige Gewächshaus mit seinen drei Kuppeldächern verspricht kleinen Gärtnern eine Menge Spaß. Schnell wachsende Pflanzen sorgen für schnelle Zuchterfolge und ein cleveres Bewässerungs- und Belüftungssystem für ideale Wachstumsbedingungen. Alle Versuche können Kinder - auch ohne Lesekenntnisse - selbstständig durchführen.

Geeignet ab: Kindergarten, Grundschule, weiterführende Schule
Geeignet für: Sachunterricht, Sachkunde, Biologieunterricht
Geeignet als: Lernspielzeug, Lehrmittel

Für noch mehr Erfolg sorgen eine Menge Tipps & Tricks auf dem farbigen Poster.

Inhalt:
Gewächshaus
Kuppeldächer
Samen von Zwerg-Zinnien und Gartenkresse
Pflanzentöpfchen
Erde-Pellets
Bohnen-Labyrinth
Pipetten
Feuerbohnen
Thermometer
Stanzbogen
Poster

Zusätzlich werden benötigt:
Lebensmittelfarbe
Pinsel
Deckfarbkasten
alter Nylonstrumpf
alte Wollsocken
weiße Blume
getrockknete Erbsen
weitere haushaltübliche Materialien

ACHTUNG!
Nur für Kinder über 5 Jahre. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen. Anweisung vor Gebrauch lesen, befolgen und nachschlagebereit halten.

Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.


>> zum Artikel ›

Vom: 23.07.2017

Elektronik-Lernprogramm Sensorik

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Elektronikkästen
>> zum Artikel ›


Mit diesem Lernprogramm werden die wichtigsten sensortechnischen Vorgänge theoretisch und praktisch kennengelernt. Gleichzeitig wird an Beispielen die Verwendung der Elektronikschaltungen in der Technik aufgezeigt.

Geeignet ab: weiterführende Schule
Geeignet für: Werkunterricht, Technikunterricht, Elektronikbasteln, Hobbyelektronik
Geeignet als: Lehrmittel, Elektronikbausatz
Fördert: Technikverständnis, Feinmotorik, Grundkenntnisse der Elektronik

- Der Feuchtigkeits-Sensor
- Der Berührungs-Sensor
- Der Zeit-Sensor
- Der Licht-Sensor
- Der Wärme-Sensor
- Materialpackung mit Lernprogramm

Ohne 4,5 V Batterie

Die elektronischen Bauteile werden auf einem Sperrholzbrettchen zu der jeweiligen Versuchsschaltung zusammengebaut. Man hat die Wahl zwischen Löten und Klemmen zur Verbindung der Bauteile. Zum Klemmen werden Zugfedern mit Hilfe von Reißnägeln auf das Sperrholzbrettchen gesetzt. Die Anschlußdrähte der Bauteile können dann einfach in die Federn gesteckt werden.

Hinweis:
Bei diesen OPITEC Werkpackungen handelt es sich nach Fertigstellung nicht um Artikel mit Spielzeugcharakter allgemein handelsüblicher Art, sondern um Lehr- und Lernmittel als Unterstützung der pädagogischen Arbeit.


>> zum Artikel ›

Vom: 23.07.2017

Windfahne

Gehört zu den Themen: Natur entdecken / Wetterbeobachtung
>> zum Artikel ›


Eine einfache, stabile und praktische Wetterfahne, die tragbar ist oder dauerhaft befestigt werden kann. Damit läßt sich die Windrichtung im Freien ermitteln. Enthält die Buchstaben O und E, um alle europäischen Sprachen abzudecken.

Geeignet ab: Kindergarten, Grundschule, weiterführende Schule
Geeignet für: Sachunterricht, Sachkunde, Wetterbeobachtung

Mit Anleitungsblatt.
Maße: ca. 32cm x 22cm

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug.

>> zum Artikel ›

Vom: 22.07.2017

EMS Kraus Experimentierkasten Klima, Wetter, Umwelt

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Schulexperimentierkästen / EMS Kraus
>> zum Artikel ›


Mit dem Experimentierkasten "Klima, Wetter, Umwelt" gehen Sie folgenden Phänomenen auf den Grund: Klimaerwärmung, Ozonloch, Luftverschmutzung, Wetterphänomene u.a.

-Immer wärmer. Der Treibhauseffekt und seine Bedeutung für unsere Erde.
-Sturm im Wasserglas: Wind erzeugen mit Wasser und Eis.
-Auch im Sommer: Glatteis und Raureif im Klassenraum.
-Schmelzende Eisberge. Warum steigt der Meeresspiegel?
-Macht nicht lustig. Saurer Regen.
-Alles relativ. Wie viel Feuchtigkeit enthält die Luft?
-Woher weht der Wind?
-Alles geklärt. Wasser wird wieder sauber.

Mit einem Experimentierkasten "Klima, Wetter, Umwelt" können bis zu 11 Schülergruppen parallel experimentieren.
Das Material zum Experimentieren ist übersichtlich in einer stabilen und verschließbaren Kunststoffbox angeordnet. Im hochwertigen Schaumstoffeinsatz hat jedes Teil seinen festen Platz. Die Abmessungen der Box betragen 600x400x225mm. Auch geschlossen sind die Boxen leicht stapelbar.

Lieferung komplett mit Material, Anleitungs- Lösungs- und Erklärungskarten und Begleitheft für Lehrkräfte. Kopiervorlagen für Schülerarbeitsblätter sind für jedes Experiment im Begleitheft enthalten. Zusätzlich enthält das Begleitheft auch eine übersichtliche Kopiervorlage für ein Wettertagebuch.

Physik und Chemie sollen Spaß machen! Denn – auch dies ist ein Naturgesetz! – mit Freude lernt es sich viel leichter.
Getreu diesem Motto enthalten unsere Experimentierkästen alles für anschauliche und leicht durchzuführende Experimente – mit ebenso großem "Aha"- wie Lerneffekt. Keine aufwendige Vorbereitung, keine komplizierten Erklärungen: Mit unseren Experimentierkästen werden die Schulstunden nicht nur zum Anschauungs-, sondern zum Mitmachunterricht!

Unsere Experimentierkästen sind für offene Lernsituationen konzipiert.
Sie sind optimal geeignet für
-Freiarbeit
-Lernen an Stationen
-Projektarbeit
-Wochenplanarbeit
-Werkstattunterricht
-Angebote an Ganztagsschulen und im Hort

Durch die Verwendung von Alltagsgegenständen (Trinkgläser, Kunststoffflaschen) sind die physikalischen Experimente auch jungen Schülern leicht zugänglich und fördern das selbstständige Experimentieren.

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug!

>> zum Artikel ›

Vom: 20.07.2017

Vedes Teleskop-Kescher

Gehört zu den Themen: Natur entdecken / Tiere
>> zum Artikel ›


Der Kescher hat einen Durchmesser von 40cm. Die Teleskop Stange ist längenverstellbar von 52cm bis 140cm.

Geeignet ab: Kindergarten, Grundschule, weiterführende Schule
Geeignet für: Sachunterricht, Sachkunde, Biologieunterricht
Geeignet für: Naturbeobachtung, Umweltpädagogik, Umweltbildung, Naturpädagogik

Maße: 54 x 9,2 x 3,8cm.

Achtung!
Kleinteile. Erstickungsgefahr. Abweichungen in Farbe und Gestaltung behalten wir uns vor. Adresse aufbewahren.

>> zum Artikel ›

Vom: 20.07.2017

Magnetische Klapperschlangeneier 6cm

Gehört zu den Themen: Spielen & Sport / Physikspielzeug
>> zum Artikel ›


Die Magnetsteine (auch Zwitschermagnete oder Rasselsteine genannt) erzeugen witzige Geräusche, wenn man sie nach oben in die Luft wirft. Zwei sehr starke, ovale Magnete (ca. 6 cm lang) laden zu magnetischen Experimenten und Spielereien ein. Man kann sie auch auf einer Tischplatte aufeinander zu rollen lassen und sie dabei beobachten. Je nach Lage, Winkel zueinander oder Geschwindigkeit variieren die Rasselgeräusche sehr stark.

Anleitung:
1. Halten Sie eine Hand mit der Handfläche nach oben. Legen Sie die Magnete horizontal auf die Finger, nutzen Sie den Daumen als Abstandshalter.
2. Werfen Sie die Magnete ca. 1m in die Luft und sehen Sie zu, wie die Magnete sich gegenseitig anziehen und dabei klackern.

Tipps:
Erste Versuche nicht über Fliesen oder Steinfußböden machen, die Magnete fallen gern auch mal runter. Am besten über Teppich, einer ausgebreiteten Decke oder im Freien auf Gras probieren. Man kann die Zwitschermagnete auch mit beide Händen nach oben werfen, aus jeder Hand einen. Das ist für Anfänger meist einfacher.

Fördert: Motorische Fähigkeiten
Geeignet für: Kindergeburtstag

Achtung!
Dieses Spielzeug enthält Magnete oder magnetische Bestandteile. Magnete, die im menschlichen Körper eiander oder einen metallischen Gegenstand anziehe, können schwere oder tödliche Verletzungen verursachen. Ziehen Sie sofort einen Arzt zu Rate, wenn Magnete verschluckt oder eingeatmet wurden.

Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet wegen verschluckbarer Kleinteile.


>> zum Artikel ›

Vom: 19.07.2017

Erster Experimentierkasten Naturgesetze

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Experimentierkästen / Kosmos
>> zum Artikel ›


Der Wissens-Kick für den Schulstart. Mit Neugierde und Wissensdurst werden spielerisch die Naturgesetze entdeckt: Wieso schillern Seifenblasen? Weshalb vergrößert eine Lupe? Warum schwimmen Boote? Die einfachen und spannenden Experimente werden kindgerecht erklärt und wecken die Lust, immer mehr Neues entdecken zu wollen... Enthält ein reich illustriertes Anleitungsheft mit 48 Seiten. Kinder können dank der vielen farbigen Abbildungen in der leicht verständlichen Anleitung auch ohne Lesekenntnisse experimentieren.

Geeignet ab: Kindergarten, Vorschule, Grundschule
Geeignet für: Sachunterricht, Sachkunde, Physikunterricht
Geeignet als: Lernspielzeug, Lehrmittel, Experimentiermaterial
Fördert: Technikverständnis, Verstehen physikalischer Zusammenhänge

Inhalt:
Bunte Materialmischung:
Bastelbögen,
Luftballons,
Kreisel,
Obelisk-Sonnenuhr,
Knete,
Luftkissenboot,
Kressesamen,
Petrischale,
Blumentopf,
Pipette,
Anleitung und weiteres Material.

Achtung:
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren aufgrund verschluckbarar Kleinteile, kleiner Kugeln und Luftballons.


>> zum Artikel ›

Vom: 19.07.2017

Die Wärmebildkarte

Gehört zu den Themen: Basteln & Technik / Astromedia / Kluge Sachen
>> zum Artikel ›


Wo diese unscheinbare schwarze Folie sich über 28° erwärmt, beginnt sie sich rot zu färben, steigert sich dann über orange, gelb, grün und blau zu violett, um oberhalb 34° wieder schwarz zu werden. Beim Abkühlen geht der Prozess dann wieder rückwärts. Diese Thermochromie genannte Eigenschaft ermöglicht beeindruckende, an Zauberei grenzende Versuche: Auf die Hand gelegt, erscheint diese nach kurzer Zeit als farbiges Geisterbild. Legt man sie vorgewärmt z.B. auf eine Münze, zeigt der rasche Farbumschlag die schnelle Ableitung von Wärme durch Metalle.

Lassen Sie Ihrer Experimental-Fantasie freien Lauf - Sie werden nicht mehr aufhören wollen!
Die Erwärmung und Abkühlung kann beliebig oft wiederholt werden. Vermeiden Sie Temperaturen über 60°C.

Größe 105 x 148 mm, mikroverkapselte LCD-Beschichtung.

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug!

>> zum Artikel ›

Vom: 19.07.2017

Tornado Adapter

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Mechanik / Strömung
>> zum Artikel ›


Der Wasser-Wirbel in der Flasche wird zum beeindruckenden Tornado! Mit zwei handelsüblichen PET-Flaschen und Wasser (auch mit Lebensmittelfarbe gefärbt) bringen Sie den Tornado in Schwung, indem Sie die gefüllte, obere Flasche in Rotation versetzen.

Ein tolles Experiment, welches in Schule und Kindergarten immer wieder gern durchgeführt wird, gerade wenn das Thema "Wasser" und "Strömung" behandelt wird.

Maße:
Ø 3cm, Länge 5cm
Farbe je nach Lagervorrat.

Geeignet ab: Kindergarten, Vorschule
Geeignet für: Sachunterricht, Sachkunde, Physikunterricht 
Fördert: Verstehen physikalischer Zusammenhänge

Anleitung:
Sie benötigen zwei handelsübliche PET Flaschen (am besten 0,75 - 1,0 l). Entfernen Sie die Etiketten. Eine Flasche füllen Sie voll mit Wasser. Schöner sieht es aus, wenn Sie gefärbtes Wasser verwenden. (Färben durch Lebensmittelfarbe, Wasserfarbe, Krepp-Papier, etc). Und zusätzlich noch etwas Glitter oder Sterne einfüllen. Dann schrauben Sie den Adapter auf diese Flasche und nehmen die andere Flasche zur Hand, um sie oben auf den Adapter ´drauf zu schrauben.

Jetzt drehen Sie das Ganze um, damit das Wasser von der oberen in die untere Flasche laufen kann. Dazu müssen sie die obere Flasche kreisförmig schütteln um den Tornado entstehen zu lassen. Sollte er nicht ganz durchlaufen, kann man durch schütteln wieder neuen Schwung erzeugen.

Viel Freude mit Ihrem persönlichen Tornado!

Achtung!
Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten.

 


>> zum Artikel ›

Vom: 19.07.2017

Kraul Camera Obscura - wie die Fotografie begann

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Optik/ Visuelle Wahrnehmung
>> zum Artikel ›


Jede moderne Kamera ist immer noch eine Camera Obscura. Das Prinzip der "Lochkamera" ist seit "den alten Griechen", seit mindestens 2300 Jahren bekannt. Mit der Erfindung der geschliffenen Glaslinsen vor 400 Jahren wurde die Camera Obscura ein praktisches Hilfsmittel für Maler, die ein möglichst genaues Bild der Natur zeichnen wollten. Findige Wissenschaftler machten schließlich "Fotoapparate" daraus.

Mit diesem Experimentierkasten baust du dir deine eigene Camera Obscura, experimentierst mit einer Glaslinse, lernst die alten Tricks der Erfinder und wie heutige Kameras funktionieren.

Geeignet ab: Grundschule
Geeignet für: Sachunterricht, Sachkunde, Physikunterricht
Geeignet als: Lernspielzeug, Lehrmittel, Experimentiermaterial
Fördert: Technikverständnis, Verstehen physikalischer Zusammenhänge

Achtung!
Schaue nie direkt ins Sonnenlicht! Schaue nie durch eine Lupe oder Kamera oder ein Fernrohr in die Sonne - du kannst erblinden!
Für einige Versuche brauchst du unbedingt einen Erwachsenen, denn es wird mit Feuer (Kerzenlicht) experimentiert!


>> zum Artikel ›

Vom: 18.07.2017

Herz Brille

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Optik/ Visuelle Wahrnehmung / Effektbrillen
>> zum Artikel ›


Mit der Herz-Brille vor den Augen beginnt ein kunterbunter Herzregen beim Blick auf Kerzen, Lichterketten und andere Lichtquellen.

Geeignet für: Kindergeburtstag

Achtung!
Diese Brille ist nicht für den Gebrauch über einen längeren Zeitraum gedacht. Nicht bei körperlichen Aktivitäten tragen, nicht beim Fahren von Fahrzeugen oder beim Bedienen von Maschinen verwenden, nicht in die Sonne schauen, nicht als Sonnenschutzbrille verwenden. Diese Brille ist eine Gag-Brille, die keine Funktion einer Brille hat.
 


>> zum Artikel ›

Vom: 15.07.2017

Der Rechenschieber - Kartonbausatz

Gehört zu den Themen: Basteln & Technik / Astromedia / Bastelspaß der Wissen schafft
>> zum Artikel ›


Der Taschenrechner des Analogzeitalters. Noch vor 40 Jahren gehörte diese genial einfache Rechenmaschine ohne Strom und Leuchtdisplay zum Standard-Outfit des Ingenieurs, heute ist der Rechenschieber ein begehrtes Sammlerstück.

Die Bedienung, einmal verstanden, ist denkbar einfach: Man muss nur die "1" der Zunge, des beweglichen mittleren Elements, auf die gewünschte Zahl einstellen, und schon kann man am Strich des verschiebbaren Läufers jede beliebige Multiplikation ablesen, Divisionen gehen genauso einfach. Selbst mit Quadrat- und Kubikzahlen sowie Wurzeln kennt sich das kleine Wunderding aus.

Der AstroMedia-Rechenschieber ist die weltweit erste Neuentwicklung seit dem Beginn der Massenproduktion von elektronischen Taschenrechnern. Hochpräziser, voll funktionstüchtiger Bausatz aus stabilem Karton, komplett mit bedrucktem Folienstreifen für den Läufer. Einfacher Zusammenbau.

Maße: 20 x 4 x 0,4 cm

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug!


>> zum Artikel ›

Vom: 15.07.2017

Astromedia Die Kleinsche Flasche

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Phänomene
>> zum Artikel ›


Das haben Sie wahrscheinlich noch nie gesehen: Eine Flasche, bei der es weder eine Innen- noch eine Außenseite, sondern nur eine einzige Seite gibt, die keine Mündung mit Kante hat und deren Inhalt sich nicht bestimmen lässt. Kann es so etwas überhaupt geben?  
 
Aber ja doch, hier bei uns. Und wenn Sie ein originelles Geschenk für einen Freund der Wissenschaften suchen: Dieses hat er vermutlich noch nicht.
 
Erstmals beschrieben wurde diese merkwürdige geometrische Figur 1882 von dem deutschen Mathematiker Felix Klein. Mathematisch gesprochen handelt es sich um eine nicht orientierbare Fläche, d.h. Außen- und Innenseite sind nicht unterscheidbar. Lässt man nämlich z.B. eine Ameise auf der Oberfläche laufen, so kann sie jeden Punkt der Flasche erreichen, auch in ihrem Inneren, ohne wie bei einem Becher eine Kante überqueren zu müssen. Wer schon mal ein Möbius-Band in der Hand hatte, dem wird das bekannt vorkommen.
 
Heute gehört die Klein’sche Flasche zu den berühmtesten mathematischen Figuren. Um ein dreidimensionales Glasmodell herzustellen, bedarf es sehr aufwendiger Handarbeit, und wenn Sie genauer hinschauen, werden verstehen, warum das so schwierig ist: Wo genau hätte der Glasbläser denn eigentlich ansetzen können...?
 
Ausstattung:
Kleinsche Flasche
Höhe: ca. 100 mm
Stabile Kartonverpackung

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug.
 

>> zum Artikel ›

Vom: 15.07.2017

Astromedia Keplers Gläsernes Weltgeheimnis - Mysterium Cosmographicum

Gehört zu den Themen: Experimentieren / Phänomene
>> zum Artikel ›


Dieser massive, über 1,3 kg schwere Glaswürfel birgt ein Geheimnis, und zwar kein geringeres als das Mysterium Cosmographicum des großen Astronomen Johannes Kepler.

Als der unbekannte junge Mathematiklehrer dieses Weltmodell 1596 veröffentlichte, machte es ihn von einem Tag auf den anderen zu einem der bekanntesten Astronomen Europas, denn er konnte mit Hilfe von 5 geometrischen Figuren, den sogenannten Platonischen Körpern, die Abstände der Planetenbahnen im kopernikanischen Planetensystem so gut und präzise erklären wie niemand vor ihm. Der Kupferstich aus seinem Buch gehört zu den Ikonen der Astronomiegeschichte.
 
Die Zeichnung der ineinander geschachtelten Platonischen Körper und der dazwischen liegenden Planetenbahnen im Inneren des Würfels besteht aus Hunderttausenden mikroskopisch kleiner Punkte, die mit einem starken Präzisionslaser von außen in das Glas hineingeschmolzen wurden. Die nur 0,3 mm dünnen Linien, die unter seitlicher Beleuchtung besonders klar hervortreten, bilden das Modell bis in seine kleinen Innenstrukturen genau ab.
 
Diese historische und astronomische Rarität wurde in kleiner Auflage und nur für AstroMedia hergestellt. Der ungewöhnlich große Glaswürfel ist ein beeindruckender Blickfang und ein wertvolles, edles Geschenk für jeden Freund der Astronomie.
 
Ausstattung:
Kristallglaswürfel mit Lasergravur
Stabile Geschenkbox
Maße: 80 x 80 x 80 mm
Gewicht: 1.300 g

Achtung!
Dieser Artikel ist kein Spielzeug.

>> zum Artikel ›

Vom: 14.07.2017

Proben-Becher mit Schraubverschluß 10 Stück

Gehört zu den Themen: Natur entdecken / Zubehör
>> zum Artikel ›


Maße: Höhe ca. 5,7 cm, Durchmesser 2,5 cm

Gut geeignet für die Arbeit mit Schülern und Kindergartenkindern in Flora und Fauna zum Aufbewahren und Untersuchen kleiner Proben.

Geeignet ab: Kindergarten, Vorschule
Geeignet für: Sachunterricht, Biologie

Achtung!
Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten. Kleine Teile. Erstickungsgefahr.

>> zum Artikel ›

Vom: 14.07.2017

Spionagebrille

Gehört zu den Themen: Spielen & Sport / Detektiv spielen
>> zum Artikel ›


Mit dieser Brille kann man sehen, was hinter einem passiert! Für kleine Detektive oder Magier.

Das Geheimnis dieser Brille liegt an den innen, nur am äußeren Rand halbdurchlässig verspiegelten Gläsern. Dank der äußeren Erscheinung als Sonnenbrille kann man ihr diesen Effekt nicht ansehen. Der Blick nach hinten gelingt rechts oder links völlig mühelos und unauffällig.


>> zum Artikel ›

Unser Blog